IEEEAbout IEEEIEEE MembershipsProducts and ServicesConferencesIEEE Organizations
    IEEE Deutsche Sektion  |  IEEE EMBS USA   
 
EMB
Joint Chapter EMB
Deutsche Sektion
  
  
  
 EMB Chapter Home 
 
 - Aktuelles 
 - News Archiv 
 - Literatur 
 - About 
 - Kontakt 
  
 EMB-Aktivitäten 
 
 - Veranstaltungen 2009 
 - Veranstaltungen 2008 
 - Veranstaltungen 2007 
 - Veranstaltungen 2006 
 - Veranstaltungen 2005 
 - Veranstaltungen 2004 
 - Veranstaltungen 2003 
 - Veranstaltungen 2002 
 - Veranstaltungen bis 2001 
 - Mailingliste 
 - FAQ 
  
 Externe-Links 
 
 - DGBMT 
 - DVMT 
 - GMDS 
 
 
 
 
 
 
 
 Für das Layout der Seiten bedanken wir uns bei Manfred Berndtgen und der dt. GOLD Affinity Group
GOLD
Veranstaltungs Archiv 2004

Veranstaltungsarchiv 2004

Top Event

Kairo, Ägypten, 27.-29. Dezember 2004

CIBEC 2004 - 2nd Cairo International Biomedical Engineering Conference

Die Konferenz besteht aus mehreren Vorträgen, mündlichen Präsentationen, Postern sowie einen Designwettbewerb. Während der Konferenz besteht die Möglichkeit die Pyramiden und das historische Kairo zu besuchen. Papers für die Konferenz können noch bis zum 15. August 2004 eingereicht werden. Weitere Informationen und Termine finden sich auf der Konferenzhomepage.




Top Event

Melbourne, Australien, 14.-17. Dezember 2004

ISSNIP - International Conference on Intelligent Sensors, Sensor Networks and Information Processing

Papers können bis zum 15. August 2004 eingereicht werden. Weitere Termine und nähere Informationen werden in Kürze auf der Konferenzseite bekannt gegeben.




Top Event
images/e-orga.gif

Aachen, 10. Dezember 2004

Objektive neuro-ophthalmologische Funktionsdiagnostik -- eine Herausforderung an die Interdisziplinarität der Ingenieurwissenschaft und der Medizin
Kolloquiumsvortrag am Institut für Medizinische Informatik der RWTH Aachen

Herr Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Peter Husar
TU Ilmenau, Fakultät Informatik und Automatisierung

Abstract: Konventionelle Diagnostik erfordert von den Patienten Kooperation, die in bis zu 30% der Fälle nicht gegeben ist. Selbst bei vorhandener Kooperation ist das Frühstadium neuro-ophthalmologischer Erkrankungen subjektiv nicht wahrnehmbar.
Ein blickgeführtes Perimeter mit EEG-Auswertung wurde entwickelt, mit dem bisher nicht untersuchbare Patienten diagnostiziert werden können.
Neue Lösungsansätze zur Frühdiagnostik des Glaukoms (grüner Star) basierend auf der Untersuchung des Blaukanals werden vorgestellt.

Die vollständige Ankündigung kann man hier auch im PDF-Format herunterladen.




Top Event

Lüttich, Niederlande, 7. Dezember 2004

BIOFORUM 2004

Das Bioforum dient als Austausch- und Informationsbörse besonders für junge Wissenschaftler, die hier Kontakt zu etablierten Firmen und führenden Wissenschaftlern bekommen. Neben einem wissenschaftlichen Programm haben Sie die Möglichkeit, Ihre Arbeit auf einer Posterpräsenation mit anschließender Preisverleihung zu präsentieren. Firmen haben außerdem die Möglichkeit, sich auf einer Ausstellung darzustellen. Sie können sich online-registrieren.
Weitere Termine finden sich auch auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Heidelberg, 2.-4. Dezember 2004

Best Practices in Microarray Studies

Nähere Informationen werden in Kürze auf der Homepage bekannt gegeben.




Top Event

London, UK, 1. Dezember 2004

Seminar: BSS in Biomedicine

Dieses Seminar befasst sich mit "Blind Source Separation (BSS)" und "Independent Component Analysis (ICA)", sowie zugehöhrige Techniken. Genauere Informationen und Termine werden auf der Seminar Homepage bekannt gegeben.




Top Event

Frankfurt/Main, 19. November 2004

IHE-Informationsveranstaltung

In dieser Veranstaltung wird ein Überblick über IHE international, in Europa und in Deutschland geben, die Gremien und Prozesse werden vorgestellt und der Bereich IT-Integration im IHE-Framework präsentiert. Die Keynote wird Professor Rienhoff aus Göttingen sprechen.




Top Event

Barcelona, Spanien, 18.+19. November 2004

ISBMDA 04 - International Symposium on Biological and Medical Data Analysis

Die Phase des Call for Papers hat begonnen. Die Informationen hierzu sind unter www.seis.es/isbmda04 abrufbar.




Top Event

Santa Clara, CA, USA, 9.-10. November 2004

Wireless Connectivity Americas

Diese Veranstaltung befasst sich mit allen drahtlosen Technologien wie Wireless LAN, Bluetooth, IrDA oder RFID. Die genauen Termine werden auf der Veranstaltungsseite bekannt gegeben.




Top Event

Maastricht, Niederlande, 2.-4. November 2004

BIOnale 2004

Die BIOnale 2004 ist eine bekannte europäische Konferenz und Ausstellung die auf die aktuelle Entwicklung im Bereich der Biotechnologie ausgerichtet ist. Es soll die formelle und informelle Möglichkeit zum Treffen mit Firmen aus diesem Bereich gegeben werden. Bei Anmeldungen die bis zum 15. September 2004 erfolgen ist eine ermässigte Anmeldegebühr zu entrichten. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der BIOnale.




Top Event

Bad Honnef, 25.-27. Oktober 2004

WE-Heraeus-Seminar
NMR-Imaging: New Technologies and Applications in Medicine and Biology

Dieses Seminar wird von Prof. Dr. Axel Haase and Prof. Dr. Peter Jakob von der Universität Würzburg organisiert. Die Anmeldefrist ist seit dem 20. August 2004 abgelaufen.




Top Event

Göttingen, 22. Oktober 2004

Verbundseminars der AG "Statistische Methoden in der Bioinformatik"
"Cluster-Methoden für Microarray-Daten" und "Modeling Microarray Data using a Threshold Mixture Model"

Im Rahmen dieses Verbundseminars werden zwei Vorträge gehalten. Zum Thema "Cluster-Methoden für Microarray-Daten" referiert Prof. Dr. Hans-Hermann Bock von der RWTH Aachen. Prof. Dr. Göran Kauermann von der Universität Bielefeld wird einen Vortrag zum Thema "Modeling Microarray Data using a Threshold Mixture Model" halten. Die Veranstaltung beginnt um 13:00 Uhr und findet im Seminarraum Stochastik der Universität Göttingen statt.




Top Event

Heidelberg, 16. Oktober 2004

6. Symposium der DGEIM

Im Mittelpunkt des diesjährigen Symposiums steht ein bisher zu kurz gekommener Themenbereich der engery medicine: mind technology, Apparative Möglichkeiten für Medizin und Bewußtseinsforschung. Die Teilnahmegebühr beträgt 110 Euro (für DGEIM Mitglieder 90 Euro). Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Symposiums.




Top Event

Saarbrücken, 15.+16. Oktober 2004

Automed 2004 - Automatisierungstechnische Methoden und Systeme in der Medizin
5. Workshop

Der Workshop AUTOMED wendet sich an Ingenieure, Mediziner und Naturwissenschaftler, um einen Gedankenaustausch über die Anwendung automatisierungstechnischer Verfahren im medizinischen Umfeld zu ermöglichen. Hierbei sollte der systemorientierte Ansatz zur Lösung mess- und regelungstechnischer Problemstellungen im Vordergrund stehen. Anmeldungen müssen über die Homepage erfolgen. Abstracts für eigene Beiträge können noch bis zum 31. Juli 2004 eingereicht werden. Die Kosten für die Teilnahme betragen 100 Euro (bei Vorabüberweisung bis zum 31. August 2004 nur 80 Euro).




Top Event

Raleigh, NC, USA, 13.-15. Oktober 2004

"Technology for Life" North Carolina Symposium on Biotechnology & BioInformatics

Die im Herbst stattfindende Konferenz beinhaltet Veranstaltungen über den Technologietransfer in der Biotech-Industrie, sowie Anwendungen der Forschungs- und Informationswissenschaften. Die Deadline für das Einreichen von Papers ist bereits abgelaufen. Weitere Termine und Hinweise gibt es auf der Homepage.




Top Event

Forschungszentrum Jülich, 11. Oktober 2004

Interdisziplinäres Bildverarbeitungskolloquium des Forschungszentrums Jülich
"Anisotropic diffusion filtering: introduction and applications" und "Anisotropic diffusion filtering on multivalued images"

Es sprechen Dr. Jan Sijbers und Prof. Dr. Paul Scheunders (The Vision Lab, University of Antwerp) zu den Themen "Anisotropic diffusion filtering: introduction and applications" und "Anisotropic diffusion filtering on multivalued images". Die Vorträge finden von 14:00 bis 15:30 Uhr im Vortragsraum 110 statt.




Top Event

Aachen, 5. Oktober 2004

Functional neuroimaging and neurological deficits
From understanding the pathophysiology to novel therapeutic approaches

Der Vortrag wird von Prof. Dr. med. Gereon Fink vom Forschungszentrum Jülich im Sammelbau Biologie der RWTH Aachen gehalten. Beginn der Veranstaltung ist 18:00 Uhr, im Anschluß werden Getränke und Snacks gereicht.




Top Event

Baesweiler, 1. Oktober 2004

5. Baesweiler BioTec-Meeting

Das 5. Baesweiler BioTec-Meeting findet unter dem Schwerpunktthema 'Trade Sale' statt, zu dem es eine hochkarätig besetzte Talkrunde und Vorträge geben wird.
Wie jedes Jahr haben auch dieses Jahr Unternehmen umfassend Gelegenheit, sich zu präsentieren und auszutauschen.
Nähere Informationen finden sich hier. Weitere Termine finden sich auch auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Bochum, 1. Oktober 2004

38. Fachgruppentreffen der VDE-ITG-Fachgruppe "Algorithmen der Signalverarbeitung"

Unter der Leitung von Professor Meerkötter wird am 1. Oktober 2004 an der Ruhr-Universität Bochum dieses Treffen stattfinden. Im Vorfeld findet am 30. September 2004 um 18:00 ein Vortrag von Herrn Professor Thomas P. Barnwell III zum Thema "Technology Enhanced Distributed Engineering Education: Promise, Problems, and Progress" statt. Anmeldungen zur Veranstaltung sind an Professor Meerkötter direkt zu senden. Weitere Informationen finden sich auf der folgenden Homepage.




Top Event

Insbruck, Österreich, 30. September - 1. Oktober 2004

ENI 2004 - European Nursing Informatics

Der diesjährige Europäische Fachkongress 'Pflegeinformatik in Europa' (ENI 2004) lädt Sie dieses Jahr sehr herzlich ein nach Innsbruck, Österreich. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen die Themen Pflegeinformatik im Pflegemanagement, Grundlagen der Pflegeinformatik in der Praxis sowie aktuelle europäische Entwicklungen. Kongresssprache ist deutsch. In parallelen Vortrags- und Workshopsessions erwarten Sie Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Auswahl der Vorträge, Workshops und Poster erfolgt durch eine internationale Jury. Ergänzt wird ENI2004 durch eine Industrieausstellung sowie ein umfangreiches Abendprogramm. Der Kongressort Innsbruck ist auch von Deutschland und der Schweiz gut erreichbar.

Eigene Beiträge können bis zum 31. März eingereicht werden. Weitere Informationen auf der Konferenzwebseite.




Top Event

Philadelphia, PA, USA, 27.-29. September 2004

4th Annual IT Infrastructure Qualification Summit

Die Termine dieses Workshops finden sich auf der Homepage. Themen sind unter anderem GxP verträgliche Middleware Infrastruktur, Betrieb einer Netzwerkinfrastruktur in kleinen und mittleren Betrieben, sowie Implementation eines Risikobasierten und Kosteneffektiven Ansatz zur Risikoanalyse. Weiteren Themen, sowie die Dozenten finden sich ebenfalls auf der genannten Homepage.




Top Event

Chicago, IL, USA, 27.-29. September 2004

Best Practices in Software Design for Medical Devices

Die Veranstaltung besteht aus fünf Workshops, unter anderem zu den Themen Software Validierung, Risko Management Techniken für medizinische Instrumente, sowie Entwicklung und Test von graphischen Userinterfaces bei medizinischen Geräten. Weitere Einzelheiten sowie die Termine finden sich auf der Workshop-Homepage.




Top Event

Dresden, 27.-28. September 2004

Physiology and Acoustics of the Singing Voice
Hands on course

Das Wissen über Physiologie und Akustik der menschlichen Stimme hat in den letzten Jahren bemerkenswerte Fortschritte gemacht. In diesem zweiten Workshop sollen individuelle Einblicke in dieses Feld gegeben werden. Details finden sich auf der Homepage des Workshops.




Top Event

Ilmenau, 23. September 2004

Workshop "Smart Cards in telemedizinischen Netzwerken"

Folgende Themen werden in diesem Workshop behandelt:

  • Elektronische Gesundheitskarte
  • Elektronischer Arztausweis
  • Podiumsdiskussion: Bringt die Gesundheitskarte neuen Schwung in die telemedizinischen Netze?
Das vollständige Programm ist in diesem PDF-Dokument enthalten. Für die Anmeldungen ist dieses Anmeldeformular zu benutzen.




Top Event

Ilmenau, 22.-24. September 2004

BMT 2004 - 38. Jahrestagung der DGBMT
Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE

Diese Veranstaltung ist ein geeignetes Forum für den Gedankenaustausch und Know How-Transfer zwischen medizinischer Bildgebung und medizinischer Bildverarbeitung im allgemeinen und im Umfeld der Sonographie im besonderen. Die Präsentation Ihrer F&E-Aktivitäten zur Medizinischen Bildverarbeitung auf der BMT 2004 ist daher willkommen. Bitte finden Sie den Call for Papers unter http://www.vde.com/VDE/Fachgesellschaften/DGBMT/Veranstaltungen/BMT-2004/. Beiträge können nur noch bis zum 12. April 2004 eingereicht werden. Bei Anmeldung bis zum 15. August erhält man einen Frühbucherrabatt, desweiteren erhalten VDE-Mitglieder einen Preisvorteil.
Im Vorfeld zu der Tagung findet am 21. September 2004 das Satellitensymposium "International Symposium on Cellular Engineering & Nanosensors" statt.




Top Event

Leipzig, 17.+18. September 2004

23. Jahrestagung CAIN 2004
Prävention und Therapie des Organversagens

Es werden alle interessierten Chirurgen, Anästhesisten, Internisten und Intensivmediziner zur 22. Jahrestagung der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Intensiv- und Notfallmedizin der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie unter der Thematik "Prävention und Therapie des Organversagens" ganz herzlich nach Leipzig eingeladen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Veranstalter. Das Programm ist als PDF-File erhältlich.




Top Event

Wuhan, China, 14.-16. September 2004

2004 International Conference on Computer and Information Technology

Die Frist für das Einreichen von Papers ist bereits abgelaufen. Anmeldungen zur Konferenz sollten in nächster Zeit erfolgen. Details dazu finden sich auf der Homepage.




Top Event

Rhodos, Griechenland, 11.-16. September 2004

EUFOS - 5th European Congress of Oto-Rhino-Laryngology
Head and Neck Surgery

Sobald weitere Details bekannt sind werden diese auf der Homepage der Organisatoren veröffentlicht. Der Kongress findet im Anschluß an die Olympischen Spiele statt.




Top Event

Warsaw, Polen, 8.-11. September 2004

ESAO 2004 - XXXI. Congress of European Society for Artificial Organs

Das entgültige Programm der Konferenz ist ab sofort auf der Homepage verfügbar. Dort sind ebenfalls weitere Informationen zur Anmeldung und Unterkunft abrufbar.




Top Event

San Fransisco, USA, 7.-11. September 2004

MEDINFO 2004 - 11th World Congress on Medical Informatics

Weitere Ankündigen folgen in Kürze auf der Homepage. Die Deadline für das Einreichen von Papers wurde auf den 15. September 2003 festgelegt. Die Medinfo ist der angesehenste internationale Kongress der medizinischen Informatik. Sie befasst sich mit der effektiven Organisation, Analyse, Management und der Anwendung von Information und Technologie in der Krankenpflege.




Top Event

Ankara, Türkei, 6.-10. September 2004

BIOMED 2004 - 11. International Biomedical Science and Technology Days

Die 11. Biomed Konferenz beinhaltet neun Symposia zu verschiedenen Themen der Biomedizin. Veranstaltungsort ist die Hacettepe University in der Türkei. Deadline für das Einreichen von Abstracts ist der 15. Juni 2004. Weitere Informationen dazu, sowie zur Anmeldung finden sich auf der Homepage der Veranstaltung. Eine Registrierung für die Teilnahme muß bis zum 1. August 2004 erfolgen.




Top Event

Malta, 5.-8. September 2004

MEDSIP 2004 - 2nd International Conference on Advances in Medical Signal and Information Processing

Die Phase des Call for Papers hat begonnen. Weitere Informationen dazu auf der Homepage. Das primäre Ziel der Konferenz ist es, die Krankenpflege durch weitere Entwicklung auf dem Gebiet der Signal- und Informationsverarbeitung der Biomedizin zu verbessern und diese in die Entwicklung neuer Technologien zu integrieren. Die Deadline für das Einreichen von Papers ist der 19. April 2004.




Top Event

San Francisco, USA, 1.-4. September 2004

EMBS 2004 - 26th Annual International Conference of the IEEE Engineering in Medicine and Biology Society

Die 26. jährliche Konferenz der EMB Society findet im Jahr 2004 in San Francisco statt. Weiterführende Informationen gibt es auf der Homepage. Die Deadline für das Einreichen von Papers ist der 9. April 2004.




Top Event

Beijing, China, 1.-3. September 2004

IDEAS 2004 - Workshop On Medical Information Systems
The Digital Hospital

IDEAS04DH ist der erste IDEAS Workshop über Medizinische Informationssysteme. Schwerpunkt des Workshops ist das "Digitale Krankenhaus". Die Phase des Call for Papers hat bereits begonnen: Abstracts müssen bis zum 29. Mai 2004 eingereicht werden. Die Deadline für die fertigen Papers ist der 9. Juli 2004. Vorschläge müssen auf Englisch erfolgen und im PDF-Format eingereicht werden. Weitere Informationen gibt es im ConfSys-System und auf der Workshop-Homepage.




Top Event

Honolulu, Hawaii, USA, 23.-25. August 2004

BioMech 2004 - The IASTED International Conference on Biomechanics

Der Call for Papers, sowie das Programm für die Konferenz ist auf der Konferenz Webseite abrufbar. Anmeldungen zur Konferenz müssen bis spätestens 1. Juli 2004 erfolgen. Die Deadline für das Einreichen von Papers wurde auf den 15. Mai 2004 festgelegt.




Top Event

Santa Clara, California, USA, 13.-15. August 2004

1st IEEE Symposium on Product Safety Engineering

Dieses Symposium befasst sich mit Sicherheitsentwicklungen für Anwendungen und Geräte. Es richtet sich an Techniker und Studenten mit Interesse auf dem Gebiet der elektrischen Produktsicherheit. Weitere Details finden sich auf der Homepage.




Top Event

Pittsburgh, PA, USA, 29. Juli - 1. August 2004

AAPM 2004 Summer School Meeting
Specifications, Performance Evaluation and Quality Assurance of Radiographic and Fluoroscopic Systems in the Digital Era

Anmeldungen zur Summer School können Online über den CMU Konferenz Service vorgenommen werden. Die Anmeldung ist möglich bis zum 29. Juni 2004. Bei einer Anmeldung bis zum 15. Juni 2004 ist die Anmeldegebühr reduziert.




Top Event

Pittsburgh, PA, USA, 25.-29. Juli 2004

AAPM 46th Annual Meeting

Die Deadline für das Einreichen von Papers ist mit dem 25. Februar 2004 bereits verstrichen. Weitere Informationen zur Konferenz finden sich auf der Webseite. Anmeldungen zum ermässigten Preis können noch bis zum 9. Juni 2004 erfolgen.




Top Event

Hanover, NH, USA, 18.-23. Juli 2004

Summer School on Biocomplexity

Die Anmeldefrist läuft nur noch bis zum 15. April 2004. Details dazu auf der Homepage der Summer School.




Top Event

Orlando, Florida, USA, 18.-21. Juli 2004

SCI 2004 - 8th World Multi-Conference on Systemics, Cybernetics and Informatics

Die Konferenz befasst sich mit vielen verschiedenen Themen, darunter Informations-, Kommunikations-, Netzwerk-, Kontroll- und optischen Systemen. Abstracts für Papers können noch bis zum 21. Januar 2004 eingereicht werden. Die besten 10% der Paper werden im SCI Journal veröffentlicht. Weitere Details dazu finden sich auf der Homepage.




Top Event

Münster, 12. Juli 2004

Workshop Molekulare Bildgebung

Wie bereits Anfang Mai angekündigt, wird das nächste Treffen der AG Methodik und Forschung (AGMF) der Deutschen Röntgengesellschaft zum Thema 'Molekulare Bildgebung' am 12.7.04 in Münster stattfinden. Erstmals ist das Treffen interdisziplinär mit Prof. Schäfers als Koorganisator und Vertreter der Nuklearmedizin angelegt (weitere Einzelheiten unter: drg.de oder nuklearmedizin.de.




Top Event

Samos, Griechenland, 8.-10. Juli 2004

2. internationale "Conference on Information Communication Technologies in Health"
Health Informatics & Health Telematics: Foundations for High Quality of Care

Beiträge müssen in Form eines 200-250 Worte Abstracts bis zum 2. Februar 2004 eingereicht werden. Für die beste Arbeit eines Studenten/Doktoranden wird ein Ph.D. Sonderpreis vergeben. Weitere Informationen gibt es auf der Konferenzseite. Die entgültige Deadline für die Einreichung der Abstracts ist auf den 1. April 2004 festgelegt.




Top Event

Mainz, 2.+3. Juli 2004

7. DICOM - Treffen - PACS und TELERADIOLOGIE

Die Schwerpunkte in diesem Jahr werden sein:

  • Integration verschiedener Informationssysteme (PACS-RIS-KIS),
  • Bewertung der IHE-Initiative (Integrating the Healthcare Enterprise),
  • Berichte zu aktuell genutzten und neu eingeführten DICOM-Diensten,
  • Produktivität und Arbeitsabläufe im PACS
  • Präsentationen aus PACS-Installationen
  • Teleradiologie und Befund-/Bildverteilung im PACS.
Abstracts können bis zum 28. April 2004 eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Radiologie/.




Top Event
images/e-orga.gif

Aachen, 1. Juli 2004

Concept-Based Image Retrieval Using Stochastic String Segmentations
Kolloquiumsvortrag am Institut für Medizinische Informatik der RWTH Aachen

Herr Dr. Sennay Ghebreab
Biomedical Imaging Group Rotterdam

Abstract: We present a method for concept-based medical image retrieval. A concept is conceived of as an incremental and interactive formalization of the user's conception of an object in an image. The premise is that such a concept is closely related to a user's specific preferences and subjectivity and thus allows to deal with the complexity and content-dependency of medical image content. We describe an object in terms of multiple continuous boundary features, i.e. strings, and represent an object concept by the stochastic characteristics of an object population. A population-based incrementally learning technique, in combination with relevance feedback, is then used for concept customization. The user determines the speed and direction of concept customization using a single parameter that defines the degree of exploration and exploitation of the search space. Images are retrieved from a database in a limited number of steps based upon the customized concept. To demonstrate our method we have performed concept-based image retrieval on a database of 293 digitized X-ray images of cervical vertebrae with a variety of abnormalities. The results show that our method produces precise and accurate results when doing a direct search. In an open-ended search our method efficiently and effectively explores the search space.

Die vollständige Ankündigung kann man hier auch im PDF-Format herunterladen.




Top Event

Dubrovnik, Kroatien, 28. Juni - 3. Juli 2004

2nd International IEEE EMBS Summer School on Applications of ICT in Biomedicine

Zum zweiten Mal findet diese Summer School statt. Informationen finden sich auf der Homepage. Die Summer School deckt eine Vielzahl von Themen auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie in der Biomedizin ab. Studenten wird die Möglichkeit gegeben ihre eigenen Arbeiten einen professionellen Fachgruppe zu präsentieren. Anmeldungen sind nur noch bis zum 2. Mai 2004 möglich.




Top Event

Hong Kong, China, 26. Juni - 2. Juli 2004

Second IEEE EMBS International Summer School & Symposium on Medical Devices and Biosensors

Termine und Details zur Anmeldung werden auf der Homepage bekannt gegeben. Anmeldungen sind nur noch bis zum 15. April 2004 möglich.




Top Event

Montreal, Spanien, 25.-29. Juni 2004

ICR 2004 - 23rd Internation Congress of Radiology

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um einen bilingualen Kongress, der in Englisch, Spanisch und Französisch abgehalten wird. Neben den Vorträgen und Workshops wird ein Jazz Festival und weitere Aktivitäten geboten. Weitere Informationen dazu gibt es direkt auf der Kongresswebseite.




Top Event

Bethesda, Maryland, USA, 24.-25. Juni 2004

CBMS 2004 - 17th IEEE Symposium on Computer-Based Medical Systems

Die Phase des Call for Papers hat bereits begonnen. Die Deadline für das Einreichen von Papersummaries wurde bis zum 3. Februar 2004 verlängert. Die fertigen Paper sind bis 24. März einzureichen. Weitere Details auf der Homepage. Die CBMS befasst sich mit allen Aspekten von Computer basierten medizinischen Systemen, der medizinischen Informatik und der pflegenden Informatik.




Top Event

Aachen, 24. Juni 2004

BioClub Spezial in der IHK Aachen
Von der Forschung zur Innovation

Herr Prof. Horst Domdey, von der BioM AG, München wird das mit den Bioregionen diskutierte Konzept zur Preseed- und Seed-Finanzierung von Innovationen in der Biotechnologie vorstellen. Es werden ebenfalls Vertreter der lokalen Finanzierungsseite anwesend sein und die verschiedenen Aspekte der Thematik "Von der Forschung zur Innovation" beleuchten. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage.




Top Event

Brno, Czech Republic, 23.-25. Juni 2004

BIOSIGNAL 2004

Nähere Informationen zu dieser Konferenz unter http://wes.feec.vutbr.cz/UBMI/bs2004.html.




Top Event

München, 23.-24. Juni 2004

Robotik 2004

Inzwischen ist eine Homepage zu dieser Tagung verfügbar, der Termin und die weiteren Themen stehen jedoch noch nicht fest.




Top Event

Varna, Bulgarien, 22.-24. Juni 2004

IS 2004 - Intelligent Systems
Methodology, Models, Applications in Emerging Technologies

Papers konnten bis zum 10. Dezember 2003 eingereicht werden. Weitere Termine und Informationen finden sich auf der Homepage der Konferenz. Dort findet sich auch ein Überblick über die Vielzahl der Themengebiete die durch diese Konferenz abgedeckt werden.




Top Event
images/e-orga.gif

Aachen, 22. Juni 2004

Entwicklung, Modernisierung und Integration von Anwendungen
Kolloquiumsvortrag am Institut für Medizinische Informatik der RWTH Aachen

Herren Zellner und Lauer
Fa. Magic Software Enterprises, Ismaning bei München

Abstract: Magic Software Enterprises entwickelt, vertreibt und unterstützt Technologien zur Software-Integration und -Entwicklung. Diese Technologien ermöglichen es Unternehmen, den Entwicklungs- und Implementierungsprozess neuer Anwendungen wesentlich zu beschleunigen und diese vollständig in existierende Lösungen zu integrieren. In dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie mit der EAIPlattform iBOLT Ihre Anwendungen integrieren, weiterentwickeln und modernisieren. iBOLT stellt Anwendern ein umfangreiches Integrations-Framework incl. der Entwicklungsplattform eDeveloper zur Verfügung. Produkte und Lösungen von Magic erhöhen die Leistungsfähigkeit der Unternehmens-IT und beschleunigen den ROI, indem sie die schnelle Entwicklung und Integration von Anwendungen, Systemen und Datenbanken ermöglichen und so Prozesse rationalisieren.

Die vollständige Ankündigung kann man hier auch im PDF-Format herunterladen.




Top Event

Patras, Griechenland, 20.-25. Juni 2004

Summer School on Emerging Technologies in Biomedicine

Informationen sind auf der Homepage hinterlegt. Anmeldungen sind noch bis Montag der 31. Mai 2004 möglich.




Top Event

Gdansk, Polen, 20.-24. Juni 2004

XII International Conference on Electrical Bio-Impedance

Nähere Informationen zu dieser Konferenz unter http://biont.eti.pg.gda.pl/.




Top Event

Berder, Frankreich, 19.-27. Juni 2004

6th IEEE EMBS International Summer School on Biomedical Imaging

Zum sechsten Mal lädt die Summer School zum Diskutieren im Bereich der biomedizinischen Bildverarbeitung ein. Anmeldungen sind nur noch bis zum 31. Januar 2004 möglich. Weitere Informationen dazu finden sich auf der Homepage der Summer School.




Top Event

München, 16. Juni 2004

EFMI WG MIP 5th Meeting

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

  • Brief presentation of EFMI WG MIP for new members and guests
  • WG activities at CARS 2005 in Berlin
  • RID-MIP (Reference Image Database for Medical Image Processing)
  • EIPG-IS (European Image Processing Groups Information System)
An das Treffen findet im Anschluß ein Workshop statt.




Top Event

Dresden, 12. Juni 2004

Workshop "Telekardiologie"

Folgende Themen werden in diesem Workshop behandelt:

  • Kardiologische Bildkommunikation
  • Kardiologie live
  • Kardiales Telemonitoring, Varia
  • Podiumsdiskussion: Hält die Telekardiologie was sie verspricht?
Das vollständige Programm ist in diesem PDF-Dokument enthalten. Für die Anmeldungen ist dieses Anmeldeformular zu benutzen.




Top Event

Den Haag, Niederlande, 2.-4. Juni 2004

Workshop "EHR und Sicherheit"

im Rahmen der ICMCC 2004 vom 2. bis 4 Juni 2004 in Den Haag veranstalten mehrere Arbeitsgruppen der EFMI gemeinsam einen Workshop zum Thema "EHR und Sicherheit", dessen Fokus weit über das Gesundheitswesen hinaus geht. Aspekte wie die elektronische Patientenakte und deren Sicherheit haben unter dem Blickwinkel von eGK, HPC, GMG, DMP und DRG eine zunehmende Bedeutung erlangt. Preise und Übernachtungsmöglichkeiten können auf der Homepage des Workshops eingesehen werden. Für Personen die nur am Workshop teilnehmen kann ein Sonderpreis von 120 Euro (zzgl. MwSt) vereinbart werden.




Top Event

Baltimore, Maryland, USA, 26.-28. Mai 2004

GENSIPS 2004 - Workshop on Genomic Signal Processing and Statistics

Die Frist zum Einreichen eines vierseitigen Papers läuft noch bis zum 9. Januar 2004. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage. Auf dem Workshop werden neue Resultate der genomischen Signalverarbeitung und Statistik vorgestellt. Darüberhinaus werden Forschungsgebiete die aus der Zusammenarbeit von Biologischen, Statistischen und Signalverarbeitenden Gruppen entstehen präsentiert.




Top Event

Jülich, 18. Mai 2004

Spline-Based Elastic Image Registration Using Anatomical Landmarks
Interdisziplinäres Bildverarbeitungskolloquium des Forschungszentrums Jülich

Prof. Dr. Karl Rohr
Internation Univeristy in Germany, Bruchsal


Abstract: The aim of image registration is the geometric alignment of image data. Image registration allows for image fusion and is a fundamental task in the field of biomedical image analysis.

This talk is concerned with image registration techniques based on splines and anatomical point landmarks. In the first part, efficient approaches based on thin-plate splines as well as Wendland splines will be described. Whereas for thin-plate splines the basis functions are global, a central property of Wendland splines is that the basis functions have compact support. This property allows locally constrained elastic registration and is important in applications where changes occur only locally.

In the second part of the talk, computational approaches for localizing anatomical point landmarks in 3D images will be described. We suggest both 3D differential operators, which are extensions of 2D corner operators, and fitting approaches, which are based on 3D parametric intensity models. The applicability of the implemented algorithms will be particularly demonstrated for tomographic images of the human brain.




Top Event

Maastricht, Niederlande, 12.+13. Mai 2004

Cells at Work und Matchmaking (Biotechnologie) Niederlande / NRW

Veranstaltet wird die Ausstellung von der Triangle Meuse-Rhine, LifeSciences Limburg und dem Generalkonsulat der Niederlande, MECC, Maastricht. Info und Anmeldung auf der Homepage. LifeTecAachen-Jülich wird mit einem Stand in der Wirtschaftsausstellung vertreten sein. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Würzburg, 9.-12. Mai 2004

5. Würzburger Medizintechnik Kongress
Technologien - Partnerschaften - Praktische Lösungen

Der vom Fachverband Biomedizinische Technik (FBMT) veranstaltete Kongress konnte sich in den vergangenen Jahren als zentrale deutsche Veranstaltung für Angewandte Medizintechnik etablieren. Es werden mehr als 300 Teilnehmer erwartet. In der begleitenden Industrieausstellung präsentieren 60 Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen. Das ausführliche Programm des Kongresses kann im World Wide Web (www.fbmt.de) abgefragt werden. Als Frühbucher erhalten Sie bis zum 10. April 10 Prozent Rabatt.




Top Event

Aachen, 4.-6. Mai 2004

Forum Life Sciences der RWTH Aachen und proRWTH
Der makellose Mensch - Wunsch oder Wahn?

Die Veranstaltung findet unter der Überschrift "Wie viel Ersatz verkraftet der menschliche Organismus ohne Verlust der eigenen Identität?" LifeTecAachen-Jülich sponsert diese Veranstaltung und wird auch mit einem Poster in der Ausstellung vertreten sein. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Aachen, 29. April 2004

Colloquium about Biomedical Engineering and related fields
Das Rostocker Assistenzsystem für die Narkoseführung

Beginn des Kolloquiums ist 16:15 Uhr. Referieren wird Dr.-Ing. O. Simanski, Institut für Automatisierungstechnik von der Universität Rostock. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Aachen, 27. April 2004

Forum LifeSciences/ALSA, LifeTecAachen-Jülich

Referent ist Prof. Dr.med. Ruth Knüchel-Clarke vom Lehrstuhl für Pathologie. Beginn ist 18:00 Uhr. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Strasbourg, Frankreich, 26.-30. April 2004

Photonics Europe

Die Phase des Call for Papers für diese Konferenz hat begonnen. Weitere Ankündigungen und Termine finden sich auf der Homepage. Fertige Papers sind bis zum 29. März 2004 einzureichen. Die Konferenz präsentiert die aktuellsten Neuigkeiten zu den unterschiedlichsten Themengebieten. Neben Vorträgen von Industrie- und Regierungsvertretern werden Kurse zur Vertiefung von technischen Wissen angeboten.




Top Event

Aachen, 26. April 2004

Ringvorlesung Medizin und Ethik
"Der gute Arzt?" Eine neue ärztliche Grundhaltung

Dieser Vortrag aus der Ringvorlesung Medizin und Ethik wird von Prof. Dr. med. Klaus Dörner aus Hamburg gehalten und beginnt um 19:30 Uhr. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Brühl, 24. April 2004

Tagungsreihe: Zukunft Bio-Technologie

Die Tagungsreihe startet um 10:30 Uhr und bietet IT Support für BioTec-Unternehmen. Als Kosten fallen 28,50 Euro an. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Jülich, 23. April 2004

Institutsseminar
How protons get into the protein through the water/membrane interface and what happens after that: Breaking down the proton transfer from the bulk water to the protein cofactor into discrete steps

Um 11:00 Uhr wird dieses Seminar von PD Dr. Armen Mulkidjanian von der Universität Osnabrück gehalten. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Aachen, 22. April 2004

Colloquium about Biomedical Engineering and related fields
Stem cells, red cells and antigen presenting dendritic cells

Dieses Kolloquium wird von Univ.-Prof. Dr. rer. nat. M. Zenke, Lehrstuhl für Zellbiologie, Helmholtz-Institut für Biomedizinische Technik der RWTH Aachen gehalten. Es findet um 16:15 Uhr statt. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Jülich, 22. April 2004

Institutsseminar
Cell-specific deletion of the GC-A gene unravels the various functions of atrial natriuretic peptide (ANP)

Prof. M. Kuhn von der Universität Münster wird diesen Vortrag um 16:00 Uhr halten. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

Jülich, 21. April 2004

Institutsseminar
L-Serine Metabolism in Corynebacterium glutamicum: Implications for Metabolic Engineering of an L-Serine-Production Strain

Der Vortrag wird von Frau Dr. Petra Peters-Wendisch aus der Arbeitsgruppe Mikrobielle Produktion von Aminosäuren, IBT-1 gehalten und findet um 16:30 statt. Weitere Termine finden sich auf dem Kalender der Life-Tec.




Top Event

St. Louis, Missouri, USA, 20.-24. April 2004

ICHO 2004 - 9th International Congress on Hyperthermic Oncology

Nähere Informationen zur ICHO werden auf der Homepage veröffentlicht.




Top Event

Stuttgart-Hohenheim, 19.+20. April 2004

MoCoMed - Mobiles Computing in der Medizin

Einseitige Abstracts konnten bis zum 30. November 2003 eingereicht werden. Die fertigen Paper müssen bis zum 9. Januar 2004 eingereicht werden. Weitere Details werden sobald sie bekannt sind auf der Homepage veröffentlicht.




Top Event

Springfield, Massachusetts, USA, 17.-18. April 2004

30th Annual Northeast Bioengineering Conference

Die Konferenz befasst sich mit aktuellen Entwicklungen im Bereich der Biomedizinischen Forschung. Paper müssen bis zum 16. Februar 2004 eingereicht werden. Weitere Details gibt es auf der Homepage.




Top Event

Washington, DC, USA, 15.-18. April 2004

ISBI 2004 - Second International Symposium on Biomedical Imaging
BIOMEDICAL IMAGING: From Nano to Macro

Zum zweiten Mal findet dieses Symposium statt, wieder in Washington. Papers können bis zum 15. November 2003 eingereicht werden. Informationen dazu finden sich auf der Homepage.




Top Event

Irvine, California, USA, 15.-16. April 2004

EMBS Technically Co-Sponsored Workshop Announcement
Nano Growth Opportunities for the Biotech and Medical Device Sectors

Dieser Workshop wird vom ASME gesponsert. Geladene Sprecher sind unter anderem: William J. Link, Versant Ventures; Andy R. Watson, Quantum Dot Corp; Walt Baxter, Medtronic; Stephen Laguette, Advanced Medical Optic. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Workshops.




Top Event

Paris, Frankreich, 5.-8. April 2004

The First World Congress on Men's Health Medicine

Nähere Informationen sind auf der Homepage zu finden.




Top Event

Ulm, 1.+2. April 2004

8. DVMD-Tagung

Die Einreichung von Beiträgen ist noch bis zum 1. Oktober 2003 möglich. Weitere Details dazu, sowie zu dem Ablauf der Veranstaltung, finden sich auf der Homepage. Die Tagung wird den aktuellen Stand und die absehbaren Entwicklungen der Medizinischen Dokumentation und ihrer Randgebiete beim Schritt ins 3. Jahrtausend darstellen.




Top Event

Köln, 31. März und 1. April 2004

First Workshop on PHILOSOPHY AND INFORMATICS

Die Deadline für das Einreichen von Papers ist der 5. Dezember 2003. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage. Ziel der Veranstaltung ist es, ein gemeinsames Vokabular zwischen der Informatik und der Philosophie aufzubauen. Das Gebiet der künstlichen Intelligenz soll interdiziplinär ausgebreitet werden.




Top Event

Washington DC, USA, 30.-31. März 2004

Best Practices in Software Design for Medical Devices

Die Konferenz befasst sich mit Strategien und Techniken um die Softwareentwicklung für medizinische Geräte zu verbessern. Es soll ein breites Feld von AAMI und ISO Standards abgedeckt werden. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage.




Top Event
images/e-spon.gif

Berlin, 29.-30. März 2004

BVM 2004 - Bildverarbeitung für die Medizin
Algorithmen - Systeme - Anwendungen

Der Workshop "Bildverarbeitung für die Medizin 2004" findet vom 29. bis zum 30. März in Berlin statt. Ausführliche Informationen gibt es auf der Workshop-Homepage. Papers können nicht mehr eingereicht werden. Bei Anmeldung bis zum 14. Februar 2004 ist der Tagungsbeitrag reduziert.




Top Event

Paris-Nord Villepinte, Frankreich, 23.-26. März 2004

ISR 2004 - International Symposium on Robotics

Zum 35. Mal findet das Symposium statt. Details zu den Inhalten gibt es auf der Homepage.




Top Event

Heidelberg, 16.-19. März 2004

50. Biometrisches Kolloquium und 11. Jahrestagung der DAE

Die Tagung wird als gemeinsame Tagung beider Gesellschaften am 16.-19.3.2004 in Heidelberg unter der lokalen Organisation der Universität Heidelberg (Abteilung Tropenhygiene und öffentliches Gesundheitswesen und Abteilung Medizinische Biometrie), des Deutschen Krebsforschungszentrums (Abteilung Biostatistik und Abteilung klinische Epidemiologie) und des Deutschen Zentrums für Alternsforschung (Abteilung Epidemiologie) stattfinden. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage




Top Event

Heidelberg, 16. März 2004

Sitzung Statistische Methoden in der Bioinformatik

Folgende drei Beiträge sind angekündigt:

  • Tanja Boes: Effects of the probeset expression measure computation of gene expression data derived from AffymentrixChips
  • Claudia Hemmelmann: A comparative study of multiple test procedures for the analysis of gene expression data
  • Kerstin Schmidt: Classification methods for microarray data
Zusätzlich finden Wahlen zu Vorsitz und dessen Vertretung statt.




Top Event

Heidelberg, 15. März 2004

Tutorium - Mikroarray Experimente: Eine Einführung

Das Tutorium gibt eine Übersicht und Einführung in die wichtigsten Teilgebiete der Technik, Planung, Auswertung und Interpretation von Mikroarray Genexpressionsexperimenten. Der Ansatz der parallelen Erfassung von Genexpressionswerten mit Hilfe der Mikroarray Technik gewinnt in der bio-medizinischen Forschung zunehmend an Bedeutung und verlangt nach entsprechend angepassten Designs und Auswertemethoden. Das Tutorium vermittelt einführend das gesamte Spektrum der Mikroarray Experimente, beginnend mit einer Übersicht über die meistverwendeten Techniken, gefolgt von Bildanalyse, Normalisierungsansätzen und einer Vielzahl von Auswertemethoden. Techniken zur Versuchsplanung und Ansätze zur Interpretation der gewonnenen Ergebnisse schließen den Rahmen.
Anmeldungen müssen bis zum 29. Februar 2004 erfolgen. Der Beitrag beträgt für Studierende und Universitätsangehörige 25 Euro, sonst 50 Euro.




Top Event

Maastricht, Niederlande, 12.-13. März 2004

Cells at Work II

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage. Dort findet sich auf das Konferenzprogramm.




Top Event

Magdeburg, 27.-28. Februar 2004

Eintagesseminare "ICD 10 und OPS 301" und "Deutsche Kodierrichtlinien"

Die Teilnahme an einem der beiden Seminare kostet für GFMD-/DVMD Mitglieder 160 Euro (sonst 180 Euro), für beide Seminare 300 Euro (bzw. 340 Euro). Weitere Informationen gibt es auf der Homepage.




Top Event

Bielefeld, 19.-21. Februar 2004

International Symposium - Public Health Genetics
Experiences and Challenges

Das Symposium befasst sich mit Fragen der Prävention und Therapie die durch die Post Genom-Ära gegeben sind. Es soll geklärt werden, wie dieses Wissen verantwortungsvoll in Politik und Praxis umgesetzt werden kann und welche Konsequenzen sich für das Öffentliche Gesundheitswesen ziehen lassen können.
Die Anmeldemodalitäten sind in diesem Flyer ersichtlich. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Kooperationsgruppe.




Top Event

Jülich, 17. Februar 2004

Bayes'sche Oberflächenschätzung in der Weisslichtinterferometrie

Prof. Dr. Fred Hamprecht
Interdisziplinäres Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen, Arbeitsgruppe Multidimensional Image Processing, Universität Heidelberg


Abstract: Die Weisslicht-Interferometrie erlaubt eine beruehrungsfreie, flaechenhafte Charakterisierung von Oberflaechen im sub-Mikrometer Bereich.

Mit einer Kamera wird dabei ein dreidimensionaler Datensatz aufgenommen, der aus Zeitreihen für jeden Punkt einer Oberfläche besteht. Aus diesem wird in der konventionellen Auswertungskette zunächst eine Höhenkarte gewonnen (Vorverarbeitung). Insbesondere bei Aufnahmen rauer Oberflächen enthält diese Karte zwangsläufig fehlerhafte Höhenwerte. In der Nachverarbeitung sollen diese Ausreißer entfernt, dabei aber korrekte Werte möglichst wenig beeinflussen werden.

Wir vergleichen verschiedene etablierte Nachverarbeitungsverfahren mit einer Bayes'schen Schätzung, die erstmalig Vor- und Nachverarbeitung verschmilzt und so unter Einbeziehung der gesamten 3D-Information genauere Ergebnisse liefert. Die ermittelten Höhenkarten sind frei von isolierten Ausreißern und bilden die Mikrotopologie der Oberfläche genauer als etablierte Verfahren ab.

In einem kurzen zweiten Teil praesentieren wir einen Vergleich von Methoden zur Klassifikation verrauschter Spektren. Auf den vorliegenden Magnetresonanzdaten schneidet die Kombination von glaettender Vorverarbeitung und regularisierten Regressionsmethoden am besten ab.




Top Event

Innsbruck, Österreich, 16.-18. Februar 2004

BioMed 2004 - Second IASTED International Conference on BioMedical Engineering

Die Homepage ist unter der Adresse http://iasted.org/conferences/2004/Innsbruck/biomed.htm erreichbar. Die Deadline für das Einreichen von Papers ist der 1. Oktober 2003. Anmeldungen zur Konferenz sind noch bis zum 1. Dezember 2003 möglich. Prof. Dr. Gert Pfurtscheller von der Universität Graz wird eine Rede über "Human Brain-Computer Interface (BCI)" halten.




Top Event

Pisa, Italien, 9.-11. Februar 2004

First International Conference on Biomedical Robotics and Biomechatronics

Papers können bis zum 15. September 2003 eingereicht werden, weitere Details dazu gibt es auf der Homepage. Die Konferenz beschäftigt sich mit den Problemen bei der Entwicklung von Biomechanischen Geräten.




Top Event

Göttingen, 6. Februar 2004

Statistische Aspekte der Analyse von Microarray Experimenten
Predicting breast cancer survival using micro-array-data

Prof. Hans van Houwelingen
University Medical Centre Leiden


Abstract: It is hoped that gene-expression information as collected from micro-array data can be used in modeling (event free) survival for cancer patients. The high dimension p of the set of explanatory variables as compared to the number of patients n lead to seemingly new problems in statistical modeling with. However, such problems are not really new. Ridge estimators and penalized likelihood has been introduced in similar settings (with) a long time ago. Cross-validation is used for selecting the optimal weight of the penalty. In Cox-regression with censored data and partial likelihood, cross-validation is less straight-forward. The method of is one possible approach. We will discuss cross-validated penalized partial likelihood with an application on breast cancer survival data. The Bayesian point of view gives an alternative interpretation of penalized likelihood. We will discuss how the empirical Bayesian approach can be used to obtain a global test for the presence of any effect of the large number of explanatory variables on the survival outcome in the spirit of using results of. Finally, the Bayesian approach allows for a smooth switch between different penalty function models.




Top Event

Göttingen, 30. Januar 2004

Statistische Aspekte der Analyse von Microarray Experimenten
Basic compendium of computational diagnostic tools for microarrays

Der Vortrag wird von Markus Ruschhaupt von der DKFZ Heidelberg gehalten.




Top Event
images/e-orga.gif

Aachen, 27. Januar 2004

Hochverfügbarkeit von IT-Systemen als Voraussetzung für vollständig IT-gestützte Prozessabläufe im Krankenhaus
Kolloquiumsvortrag am Institut für Medizinische Informatik der RWTH Aachen

Dipl.-Ing. Hubertus Schonlau
Universitätsklinikum der RWTH Aachen, Bereich Informationstechnologie (IT)


Abstract: Zur Unterstützung von administrativen und medizinischen Prozessen werden heute in Krankenhäusern eine Vielzahl von IT-Systemen eingesetzt, von deren Verfügbarkeit wesentliche Funktionen des Krankenhausbetriebes abhängen. Die Ausfallrisiken der einzusetzenden IT-Systeme werden systematisch aufgezeigt und Verfahren zur Berechnung der Verfügbarkeit komplexer Systeme vorgestellt. Darauf aufbauend werden Strategien und Maßnahmen zur Erhöhung der Verfügbarkeit empfohlen.

Die vollständige Ankündigung kann man hier auch im PDF-Format herunterladen.




Top Event
images/e-orga.gif

Aachen, 20. Januar 2004

Verlustlose Kompression medizinischer Bilder mit Hilfe der Burrows-Wheeler-Transformation
Kolloquiumsvortrag am Institut für Medizinische Informatik der RWTH Aachen

Dr. Jürgen Abel
Ingenieurbüro Dr. Abel GmbH, Neuß


Abstract: Es wird ein verlustfreier Kompressionsalgorithmus auf Grundlage der Burrows-Wheeler-Transformation vorgestellt. Mit Hilfe einer gewichteten Indextransformation sowie einer speziellen Lauflängen-kodierung wird eine höhere Kompressionsrate und Verarbeitungsgeschwindigkeit als bei herkömmlichen Burrows-Wheeler-Implementierungen erzielt. Das Verfahren eignet sich sehr gut zur Kompression von medizinischen Bildern.

Die vollständige Ankündigung kann man hier auch im PDF-Format herunterladen.




  
If you would like to contact the IEEE Webmaster, email to webmaster@ieee.org
© Copyright 2000, IEEE.   Terms & Conditions.  Privacy & Security
IEEE
IEEE Link Bar